Ansatz

Wege zur Selbsständigkeit

Situationsorientierter Ansatz/Förderung der Selbständigkeit

Das Kind wird als Konstrukteur seiner Entwicklung und seines Wissens betrachtet. Es weiß daher am besten was es braucht und es verfolgt mit Energie und Wissbegierde die Entwicklung seiner Kompetenzen.

Forschungsdrang und Kreativität ist Kindern angeboren. Wir können Kinder nur begleiten und fördern indem wir sie verstehen. Wir verstehen sie indem wir sie beobachten. Durch immer neue Impulse und die Bereitstellung unterschiedlicher Ressourcen für ihre Entwicklung unterstützen wir die individuelle Entwicklung der Selbständigkeit eines jeden Kindes.

Begleitung bei der Entstehung von Projekten, der Auswahl von Spielmaterial, die Gestaltung von ansprechenden Räumen und Bewältigung von Alltagssituationen und Anforderungen fördert die Selbständigkeit.

Wir geben den Kindern Freiräume und Mitbestimmungsmöglichkeiten, um das Autonomieerleben zu unterstützen, eigene Wertentwicklung zu fördern und das Selbstbewusstsein zu stärken (z.B. Kinderkonferenz, offenes Konzept zu manchen Tageszeiten, Planung des Tagesablaufs und der Freispielzeit, Entwicklung von Projekten bezüglich der Interessen der Kinder).

Aufgrund von guten Erfahrungen haben wir uns entschieden, dass Geschwisterkinder in unterschiedlichen Gruppen betreut werden, um eine eigenständige Entwicklung und Persönlichkeitsbildung bestmöglich zu fördern.

Zwei wichtige Säulen unseres Konzepts:

  • Vertrauen der Kinder zu uns
  • Vertrauen der Eltern in unsere Arbeit und Vertrauensvorschuss an die KiTa