Übergangsgestaltungen

Vertrauen
Vertrauen
Datum:
13. Dez. 2021
Von:
Maria Lamkin

Ein neues Kindergartenjahr hat begonnen und somit auch die Gestaltung der Übergänge zu uns in die Einrichtungen. Die meisten Eingewöhnungen sind mittlerweile abgeschlossen.

Der Übergang vom Elternhaus in den Kindergarten oder in die Kinderkrippe ist eine sehr sensible Lebensphase für Kinder, aber auch für ihre Eltern. Für einen positiven Einstieg sind der erste Eindruck und das Gefühl willkommen zu sein, elementar. Hierzu gehören viele Gespräche mit den Eltern, Schnuppertermine mit dem Kind in der neuen Kita oder auch ein vertrautes Kuscheltier, dass das Kind in den ersten Tagen in der neuen Umgebung begleitet dazu. Das Spielen mit anderen Kindern oder eine helfende Hand schafft Vertrauen, eine interessante Umgebung sorgt für Motivation und eine Streicheleinheit lässt ein Wohlgefühl entstehen. Nach und nach werden dann Fremde zu Vertrauten und vielleicht sogar zu Freunden.